Schlagwort-Archiv: Propolis

Hautcreme mit Propolis

Hautcreme ist zu einem wichtigen Bestandteil der täglichen Pflege geworden. Hautcreme kann mit verschiedenen Stoffen versetzt sein, um die Pflegewirkung zu erhöhen. So auch Hautcreme mit Propolis. Propolis ist Bienenharz, dass wegen seiner natürlichen, antibiotischen Wirkung besonders in der Pflege seine Verwendung findet. Zudem enthält die Propolis wichtige Vitamine wie A, B und E. Propolis fand schon im alten Ägypten seine Anwendung.

Hier wurde es zur Einbalsamierung von Mumien genutzt. Im zweiten Weltkrieg wurde es verwendet, um eine Wundbehandlung bei den verwundeten Soldaten durchzuführen. Heute findet man in den Regalen der Drogerien besonders oft Hautcreme mit Propolis. Dies ist auf seine vielseitigen Wirkungen zurückzuführen. Propolis hat eine antioxidative Wirkung und eine antibiotische Wirkung. Hautcreme mit Propolis lindert Entzündungen der Haut. Propolis wirkt auch cytotoxisch. Dies bedeutet, dass es die Haut vor dem negativen Einfluss von Chemikalien schützt. Die Hautcreme mit Propolis schützt aus diesem Grund das Gewebe, auf das die Creme aufgetragen wird, besonders gut. Durch die zahlreichen Vitamine und Aminosäuren hilft eine, mit Propolis angreicherte, Creme bei der Regeneration der Haut. Auch für ältere Menschen ist eine solche Pflege bestens geeignet, denn sie wirkt hautstraffend. Es ist ein Naturprodukt und somit muss sich der Verbraucher keine Gedanken über eventuelle chemische Zusatzstoffe machen.

Wirkung von Blütenpollen

Besondere Eigenschaften von Blütenpollen

Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen Blüten und Pflanzen, die unterschiedlichste Pollen bieten, die förderlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden sein können. Hierbei bieten die Blütenpollen viele Vorteile und besondere Eigenschaften, die das Verzehren der Pollen, bei bestimmten Leiden; sinnvoll macht.

Welche vorteilhafte Wirkung von Blütenpollen kann man unter anderem, bei den verschiedenen Pflanzen erwarten? Zum einen schmecken alle Blütenpollen leicht süß und sind sehr eiweißreich, sodass man sie fast jeden Tag verzehren kann, um ihre Wirkstoffe zu erhalten. Des Weiteren wurden in den Blütenpollen bis jetzt 100 biologische Inhaltsstoffe entdeckt, zu denen vor allem Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe gehören, die für die vorteilhafte Wirkung von Blütenpollen, auf den Körper, verantwortlich sind. Weiterhin kann man die Wirkung von Blütenpollen auf verschiedenste Art freisetzten, so zum Beispiel als Tee, in Tabletten, Kapseln, Säften oder Nektar, so kann jeder für sich die beste Form finden, in denen er die Pollen zu sich nehmen möchte. Eine andere sehr vorteilhafte Wirkung von Blütenpollen ist, das man sie als Nahrungsergänzung (Besonders mit anderen Gesundheitsfördernden Produkten, wie: Gelle Royal oder Propolis) benutzten kann, um Leiden wie Heuschnupfen, Verdauungsprobleme oder Nervenschwächen zu behandeln. Umstritten dabei ist aber die Wirkung von Blütenpollen auf den Haarausfall bei Männern wie Frauen. Hierbei enthält die Polle zwar Wirkstoffe, die dabei helfen können, das Ergebnis ist aber mehr als zweigeteilt und verspricht nicht immer Besserung.
Mit diesen Vorteilen und den vielen Einsatzmöglichkeiten und der guten Wirkung von Blütenpollen ist es kein Wunder, dass es sie ihn so vielen Ausführungen, für die verschiedensten Probleme und Beschwerden gibt.